Freitag, 21. März 2014

Wünsch mir was von Lutz Schafstädt, jetzt Nadelprobe



Wünsche sollten gut überlegt sein, denn selten gehen sie so in Erfüllung, wie erhofft.
Einer Fee wird der Trubel der heutigen Zeit zu viel. Listenreich versucht sie, sich in die alte Zeit zurückversetzen zu lassen. Natürlich klappt der Trick nicht so, wie geplant.
Ein kleiner Wellensittich träumt von der Freiheit und verlässt sich auf einen Ratgeber. Doch der steckt in einer anderen Haut und erkennt die Probleme daher nicht.
Ein Bauer versucht mit Hilfe des Lottospiels, seinen Hof zu retten, Obwohl sich sein Wunsch nicht erfüllt, bessert sich sein Leben.
Die drei Kurzgeschichten geben einen guten Einblick in den hintergründigen und amüsanten Schreibstil von Lutz Schafstädt und lassen einen nachdenklich zurück. Wie häufig wünschen wir uns etwas, ohne die Kehrseite zu bedenken? Eine Kostprobe, die Lust auf mehr macht.


http://www.amazon.de/W%C3%BCnsch-mir-was-Lutz-Schafst%C3%A4dt-ebook/dp/B005GKYAVY/ref=pd_rhf_gw_p_t_1_G3SS

Lutz Schafstädt hat leider seine Kennenlern-Edition aus dem Verkauf genommen. Die Geschichten von "Wünsch mir was" sind allerdings in dem umfangreicheren  Buch "Nadelprobe" enthalten.

1 Kommentar: