Sonntag, 12. Januar 2014

Der gestreifte Spanier von Marion Pletzer

Die Geschichten von Marion Pletzer sind schön und einfühlsam geschrieben und lassen sich gut lesen.
In der Titelgeschichte gibt der gestreifte Spanier, ein ehemaliger Straßenhund, auch als deutscher Hofhund seine Unabhängigkeit und seinen Jagdtrieb nicht auf. Herrlich ist die Zwiesprache zwischen Herrin und Hund, nachdem dieser wieder einmal nicht gehorcht hat.
Anrührend ist "Shamo und der Hut". Shamo, ein wunderschöner und kluger Hahn, hilft seinem Besitzer finanziell über die Runden zu kommen. In "Katzenfutter" reagiert die Ehefrau schön fies auf den Tod der Nachbarkatze.

Witzig, wie in "Duft des Haares" ein Pudel die lästige Haarpflege empfindet.Am stärksten beeindruckt hat mich "Der gestreifte Spanier", "Shamo und der Hut", "Katzenfutter" und "Duft des Haares". Es lohnt sich, die Geschichten zu lesen.

http://www.amazon.de/gestreifte-Spanier-Marion-Pletzer-ebook/dp/B004YTT23O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1389472369&sr=8-1&keywords=der+gestreifte+spanier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen